• banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

Aktuelles

Gedenkstätte wird am 5. November eröffnet
18.10.2017

feyer, salamon

Am Sonntag, 5. November 2017, 11 Uhr, werden Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Landeshauptmann Hans Niessl die Gedenkstätte auf dem Grundstück der ehemaligen Synagoge, im Zentrum von Mattersburg, eröffnen.

 

Isaac Ehrenfeld, Oberrabbiner der orthodoxen Gemeinde Kyriat Mattersdorf bei Jerusalem und Enkel des letzten Oberrabbiners von Mattersburg, wird mit seiner Frau aus Israel anreisen. Weitere Redner*innen werden Talya Lador-Fresher, Botschafterin des Staates Israel, Oskar Deutsch, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde, Bgm.in Ingrid Salamon und Dr. Gert Tschögl, Historiker der burgenländischen Forschungsgesellschaft, sein.

Als musikalische Untermalung werden Aliosha Biz, Geige, und Sasha Danilov, Klarinette, spielen. Der Oberkantor des Wiener Stadttempels Shmuel Barzilai wird das Totengebet „El Maleh Rachamim“ singen.

 

Weiterlesen...

Neuer Gemeinderat angelobt
18.10.2017

gemeinderat

Bei der konstituierenden Gemeinderatssitzung der Stadtgemeinde Mattersburg am 18. Oktober 2017 in der Bauermühle wurde der Gemeinderat für die kommende Periode angelobt.

Bürgermeisterin bleibt Ingrid Salamon (SPÖ). Sie hat bei der Gemeinderatswahl am 1. Oktober 57,92 Prozent der Stimmen bekommen. Zum Vizebürgermeister wurde Otmar Illedits (SPÖ) gewählt.

Weiterlesen...

Der Kulturnovember in Mattersburg
17.10.2017

 

Im November gibt es gleich zwei große Kulturevents, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Beim ersten Event am 17.11. werden in Form einer szenischen Collage das Werk und das Leben der in Mattersburg geborenen Schriftstellerin Hertha Kräftner thematisiert.

Weiterlesen...

Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Lampen abgeschlossen
16.10.2017

salamon vor lampe

Die Umstellung der Straßenbeleuchtung in Mattersburg auf umweltschonende LED-Lampen ist abgeschlossen. Damit wird der Co2-Ausstoß der Stadt um ca. 112 Jahrestonnen verringert.

Insgesamt wurden1.549 Lichtpunkte im Stadtgebiet auf LED-Lampen ausgetauscht.

Die Stadtgemeinde Mattersburg ist ein Vorreiter in Sachen Umweltschutz – und sowohl Klimabündnis- als auch Bodenbündnisgemeinde. Außerdem war sie eine der ersten burgenländischen Gemeinden, die kein Glyphosat am Bauhof verwendete.

Weiterlesen...

Spaziergang zum Kogel
11.10.2017

kogel

Eigentlich ist der „Stadtspaziergang" ein „Naturspaziergang". Denn mit dem Mattersburger Kogel kann die Stadtgemeinde auf ein wahres Kleinod stolz sein. Die Hügelkuppe ist gekennzeichnet durch ein Mosaik aus intensiv und extensiv genutzten Flächen mit Äckern, Wiesen, Brachflächen, Streuobstbeständen und sogenannten Halbtrockenrasen. Aufgrund dieser Vielfalt ist der Matterburger Kogel ein „Geschützter Lebensraum" und ein Gemeindeschutzgebiet.

Wir laden Sie ein, die Herbst-Aspekte dieses Fleckens „Natur vor der Haustür" bei einer gemütlichen Wanderung mit fachkundiger Führung kennen zu lernen!

Termin: Samstag, 21.10.2017, 14:00 – ca. 15:30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Fußballakademie

Dauer: ca. 1 ½ Stunden, Wegstrecke: insgesamt ca. 3 km (hin und retour)

Weiterlesen...

Termine

Newsletter Anmeldung

 

Stadtnachrichten