• banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

Aktuelles

KUZ Mattersburg: Bautafel aufgestellt
15.05.2017

tafel

Die Vorbereitungen für die Baustart des KUZ Mattersburg im September 2017 laufen auf Hochtouren. Jetzt hat die Beteiligungs- und Liegenschafts GmbH des Landes Burgenland (BELIG) als Bauherr des neuen Kulturzentrums die Bautafel aufgestellt.

Der zuständige Kulturlandesrat Helmut Bieler sowie Landtagspräsident Christian Illedits und Bürgermeisterin Ingrid Salamon freuen sich der Mattersburger Bevölkerung damit ein Bild des zukünftigen Mattersburger Kulturzentrums zu präsentieren.

Bundeskanzler Kern besucht nms-Mattersburg
11.05.2017

prominenz in der nms

Hoher Besuch in der nms-Mattersburg: Bundeskanzler Christian Kern, Ministerin Sonja Hammerschmid und Landeshauptmann Hans Niessl besuchten die Schule und nahmen sich viel Zeit. Die nms-Mattersburg ist eine der größten Pflichtschulen des Burgenlandes und hat in vielen Bereichen Vorbildfunktion.

Pro mente-Haus eröffnet
08.05.2017

prominenzBereits im September 2016 konnte das neue pro mente Haus Mattersburg bezogen werden. Nach einer Zeit des „Eingewöhnens und Ankommens" wurde es am 4. Mai 2017 in feierlichem Rahmen offiziell eröffnet.

Das pro mente Haus Mattersburg bietet Platz für 25 Personen im betreuten Wohnen. Betreut werden psychisch erkrankte und psychosozial benachteiligte Menschen.

Weiterlesen...

Urban Gardening in Mattersburg
02.05.2017

pflanzen und menschen

Die Stadtgemeinde Mattersburg startet gemeinsam mit der Polytechnischen Schule ein im Burgenland bis dato einzigartiges Projekt. Die SchülerInnen werden gemeinsam mit ihren LehrerInnen die Grundlagen (Hochbeete, Erde, Pflanzen, usw..) für den ersten mobilen, urbanen Garten in Mattersburg legen.

Der gemeinsam gestaltete Gemüsegarten soll den BewohnerInnen einer Mattersburger Wohnsiedlung die Möglichkeit bieten zusammenzukommen und gemeinsam zu "garteln".

Weiterlesen...

STEP 2030 im Gemeinderat beschlossen
28.04.2017

step

Bei der Gemeinderatsitzung am 26. April 2017 wurde der neue Stadtentwicklungsplan (STEP 2030) einstimmig beschlossen.

Erarbeitet wurde er gemeinsam mit den Raumplanern DI Dr. Werner Tschirk und DI Josef Schmidbauer.

Der Stadtentwicklungsplan STEP 2030 ist ein raumplanerisches Instrument, das die grundlegenden Ziele der Mattersburger Stadtentwicklung für die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre festschreibt.

Downloads: 
Mattersburg_Step2030_Einzelseiten_BESCHLUSS
STEP_2030_Plan Entwicklungskonzept
STEP_2030_Plan Gestaltungskonzept

Weiterlesen...

Termine

Newsletter Anmeldung

 

Stadtnachrichten