mattersburg.gv.at Geschichtsträchtiger Ort: Die Kriegergedächtniskapelle wird saniert

Kleiner Neu setzen Größer
  • banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

Geschichtsträchtiger Ort: Die Kriegergedächtniskapelle wird saniert

Eines der historisch interessantesten Bauwerke in Mattersburg, die Kriegergedächtniskapelle im Schubertpark, wird derzeit saniert. Die Kriegerkapelle wurde erbaut, um den Gefallenen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg zu gedenken.

Errichtet wurde sie bereits im Jahr 1925, während des zweiten Weltkrieges wurde sie schwer beschädigt und 1948 erstmals renoviert. Im vergangenen Jahr wurde das Dach der Kapelle um 15:000 € erneuert, heuer das Fundament und die Außenmauer. 2019 soll der Innenbereich vollständig renoviert werden. Die Kosten für die derzeitige Sanierung übernimmt die Stadtgemeinde.

Zuletzt wurde das Dach der Kapelle in den 1990er Jahren renoviert, die Kapelle selbst seit 70 Jahren nicht mehr.

Diesen Artikel teilen bei:

Termine

Newsletter Anmeldung

 
 

Stadtnachrichten