mattersburg.gv.at iPads für die Volksschule Mattersburg

Kleiner Neu setzen Größer
  • banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

iPads für die Volksschule Mattersburg

menschen

Mit 26 modernen iPads wurden die SchülerInnen der Volksschule Mattersburg ausgestattet. „Im Unterricht soll den Schülerinnen und Schülern durch den Einsatz der Tablets der richtige Umgang mit modernen Medien vermittelt werden. Zusätzlich gibt es Workshops zum Thema "Safer internet", meint Direktorin Rafaela Strauß. Verwendet werden die Geräte für Recherchezwecke im Sachunterricht, z.B.  zur Vorbereitung von Referaten. Ebenso werden die iPads mit speziell installierten Lernapps bereits im Deutsch- und Mathematikunterricht eingesetzt. Die Lehrererinnen Sabine Fröch und Daniela Schermann besuchen derzeit Fortbildungen, um das Zertifikat "Coding und Robotik Schule" zu bekommen.

 

Finanziert wurde die Geräte von der Stadtgemeinde Mattersburg. „Ich sehe diese modernen iPads als praktische und zeitgemäße Unterrichtshilfe. Es ist mir wichtig, dass unsere Kinder eine adäquate Ausbildung bekommen," meint Bürgermeisterin Ingrid Salamon.

Diesen Artikel teilen bei:

Newsletter Anmeldung

 
 

Stadtnachrichten