mattersburg.gv.at Stadt unterstützt Berufsschule

Kleiner Neu setzen Größer
  • banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

Stadt unterstützt Berufsschule

menschenDie Stadtgemeinde Mattersburg finanziert mit knapp 100.000 Euro die neuesten FESTO-Anlagen in der Berufsschule Mattersburg

Diese hochtechnisierten Geräte machen es möglich, dass die Berufsschule Mattersburg am aktuellsten Stand der Technik im Bereich der Pneumatik, Elektropneumatik und selbstprogrammierbarer Steuerung (SPS) arbeiten kann. Auch der Standort für Mechatronik bleibt in der Berufsschule Mattersburg erhalten. Bürgermeisterin Ingrid Salamon besuchte die Mechatronik-Lehrlinge der dritten Klasse im Laborunterricht, wo die SchülerInnen die neue FESTO – Pneumatik – Ausrüstung vorstellten.

 

Dabei wurden die einzelnen Komponenten der Sensortechnik, Förderbänder und Robotergreifarme sowie die dazugehörigen Steuerungen präsentiert. Die Bürgermeisterin konnte miterleben, wie die neuesten pneumatischen und elektropneumatischen Baugruppen miteinander arbeiten. „Durch dieses ‚Update' in der schulischen Ausbildung erfreuen sich die jungen Menschen an einer praxisorientierten Ausbildung und werden optimal auf die Lehrabschlussprüfung im Bereich Automatisierungstechnik und an die neuen Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet," meint die Bürgermeisterin.

Diesen Artikel teilen bei:

Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Newsletter Anmeldung

 
 

Stadtnachrichten