• banner_0
  • banner_1
  • banner_2
  • banner_3
  • banner_4
  • banner_5
  • banner_6
  • banner_7
  • banner_8
  • banner_9
  • banner_10

Aktuelles

Bella Italia
21.06.2017

Die Italiener kommen wieder nach Mattersburg! Das beliebte "Bella Italia" der Mattersburger Innenstadt findet heuer bereits zum 9. Mal statt. Mehr als 20 Stände mit italienischen Köstlichkeiten wie Salami, Schinken, Käse, Wein oder Olivenöl sind bei den diesjährigen Tagen vom 22. bis 25, Juni mit dabei.

 

Weiterlesen...

Neue Wasserspielplatz für das Freibad Mattersburg!
21.06.2017

Das Mattersburg Freibad ist um eine Attraktion reicher geworden. Der neue Wasserspielplatz ist seit kurzem in Betrieb und erfreut sich bereits großer Beliebtheit.

Weiterlesen...

Umfrage zur Hundefreilaufzone
13.06.2017

Liebe MattersburgerInnen,
liebe WalbersdorferInnen!

Seit Anfang Juni läuft nun schon unsere Umfrage zur Errichtung einer Hundefreilaufzone in Mattersburg. Viele Bewohner haben bereits ihre Stimme dazu abgegeben, was uns sehr freut.

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Umfrage noch bis Ende Juni, also Freitag den 30.6.2017 läuft. Bis dahin nehmen wir gerne noch Ihre Umfragebögen bei der Bürgerservicestelle im Rathaus entgegen.

 

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sommer,

Ihre Ingrid Salamon

Sportlerehrung 2016
06.04.2017

Am 02.04.2017 wurden die erfolgreichsten Sportler des Burgenlandes von Landeshauptmann Hans Niessl geehrt. Mit dabei waren auch die Mattersburger Turnerinnen Charlize Mörz, Lisa Dorner und Alissa Mörz. Die drei Turnerinnen des ASKÖ Mattersburg holten den österreichischen Meistertitel. Auch Bürgermeisterin Ingrid Salamon und der Obmann des ASKÖ Mattersburg Günter Dorner waren bei der Ehrung dabei. Die Stadtgemeinde Mattersburg ist sehr stolz auf die Erfolge der Sportlerinnen.

Verkehrsbehinderungen durch Erneuerung der Erdgashochdruckleitung am Radweg entlang der Wulkalände und durch Straßenbauarbeiten in der Feldgasse
29.03.2017

In Folge der Verbreiterung der Feldgasse ist die Sanierung der Leitungen (Gas, Wasser und Telekom) unausweichlich. Die Einbauträger beginnen derzeit mit den Arbeiten. Verkehrsbehinderungen können dabei leider nicht vermieden werden. Es wird aber immer zumindest eine Fahrspur vermutlich bergauf befahrbar sein. Die bauausführenden Firmen sind jedoch dazu angehalten und bemüht, Verkehrsbehinderungen nach Möglichkeit zu vermeiden bzw. auf das am geringsten mögliche Maß zu halten. Das Ende der Straßenbauarbeiten bilden die Asphaltierungsarbeiten im Sommer, sodass  die Arbeiten vor Schulbeginn auf jeden Fall beendet sein werden. Wir bitten um Verständnis!

Weiterlesen...

Newsletter Anmeldung

 
 

Stadtnachrichten